Wirtschaftsforum 2020

Die Referenten

 

Kirsten Brühl

Mitten hinein in die Transformation führt Kirsten Brühl, indem sie ihr Wissen über die großen Wellen der Veränderung mit ihrer langjährigen Erfahrung aus dem Unternehmensalltag kombiniert. In ihren Keynotes verbindet und integriert die Diplom-Volkswirtin Zukunfts-Know-how mit den ganz individuellen Herausforderungen der Menschen vor Ort. Denn echter Wandel braucht auch persönlich viel Mut – und die Bereitschaft die eigene Identität in Frage zu stellen. Als Workshop-Leiterin, Keynote-Speakerin, Autorin und als Coach vernetzt sie Menschen und Ideen, liefert Inspiration für neues Denken und und setzt Impulse für zielgerichtetes Handeln. Ihre  Berufserfahrungen sind geprägt von der Arbeit an der Schnittstelle von digitalem Wandel und klassischem Geschäft. Das „Digital Mindset“ das sie vom Aufbau eines innovativen E-Consulting Startups mitbringt, verbindet sie mit Know-how aus ihrer Beratertätigkeit in einer St. Galler Unternehmensberatung. Ihre Mission: Die Kreativität und Schnelligkeit der Digital Economy sinnvoll mit der Erfahrung und Expertise aus traditionellen Geschäftsfeldern zu verknüpfen.

Prof. Anja Görlitz

Die Wirtschaftspsychologin Anja Göritz ist seit 2011 Professorin für Wirtschaftspsychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sie studierte Psychologie in Leipzig und Lyon und erlangte ihre Promotion und Habilitation an der Universität Erlangen-Nürnberg. Im Jahr 2011 wechselte Göritz von der Universität Würzburg an die Universität Freiburg. Sie leitet dort die Abteilung für Wirtschaftspsychologie, ihre Forschungsschwerpunkte sind die Chancen, Risiken und Folgen der Digitalisierung von Arbeit und Freizeit. Dabei erforscht sie die Wirkungen von internet- und mobilebasierten Interventionen und Präventionsmaßnahmen in Bezug auf Gesundheitsverhalten. Göritz ist Autorin oder Co-Autorin von über 100 Publikationen.

Michael Gleich

Der Publizist Michael Gleich, Jahrgang 1960, engagiert sich nach Tätigkeiten als Reporter für „GEO“, „Stern“, „Natur“ und „Die Zeit“ heute in multimedialen Projekten zu Themen wie Umwelt, Konfliktlösungen und kultureller Vielfalt. Von der internationalen Organisation „Ashoka“ wurde er dafür als einer der führenden Sozialunternehmer ausgezeichnet. Seine Arbeiten wurden vielfach preisgekrönt, u.a. mit „Wissenschaftsbuch des Jahres“, dem Buchpreis der Deutschen Umweltstiftung und zweimal mit dem Medienpreis Entwicklungspolitik, verliehen vom Bundespräsidenten. Er schrieb unter anderem Bücher über Mobilität, Biodiversität.

Michael Nusser

Michael Nusser studierte Betriebswirtschaftslehre , u.a. mit dem Schwerpunkt Psychologie, und Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Sportpsychologie. Anschließend absolvierte er eine berufsbegleitende Weiterbildung in den Bereichen systemisches Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung. Auch in hypnosystemischert Thearapie bildete er sich weiter. 1999 gründete er mit Henrik Schrader die Laganda GbR, heute GmbH. Das Unternehmen besitzt zwei wesentliche Geschäftsfelder: Erstens unterstützt es Wirtschaftsunternehmen (vom Kleinbetrieb zum Global Player) sowie Non-Profit-Organisationen in den Bereichen Team- und Organisationsentwicklung, Coaching sowie Incentives / Betriebsausflüge. Außerdembietet Laganda Dienstleistungen für den Hochleistungs- und Profisport an. 

Roberto Hirche

Roberto Hirche ist Dipl.-Wirtschaftspädagoge und Geschäftsführer des Improtheater Konstanz. Als freiberuflicher Trainer mit den Schwerpunkten in Auftrittskompetenz, Kreativitäts-, Körpersprache und Führungstrainings setzt er sich täglich mit dem Thema Team auseinander. Mit seiner Lehrtätigkeit sowie seinem Improvisationstheaterschauspiel ist Hirche für diverse Improvisationstheater- Ensembles international tätig. Er ist Experte in den Bereichen Neuroimagination, Mediation, Großgruppenmethoden, und Karrierecoaching sowie lizenzierter INSIGHTS MDI®-Trainer und lizenzierter JPP®-Trainer. und lebende Netzwerke. Gleich arbeitet als Moderator und Kommunikationsberater für DAXUnternehmen. Seit 2013 ist er einer von zwei Kuratoren der Initiative micelab:bodensee.